Mietbedingungen

Mietbedingungen Juwenta

Bitte zeigen Sie einen gültigen Reisepass oder gültigen Führerschein, damit eine Kopie erstellt werden kann, Zustand der Versicherungsgesellschaft. Eine Kopie des VHF-Zertifikats wird ebenfalls erstellt.

Wenn der Mieter die Reise nicht nehmen kann, muss der Vermieter rechtzeitig benachrichtigt werden. Wird eine Ersatzcharter gefunden, erhält der Mieter die Kaution abzüglich der angefallenen Kosten. Finden beide Parteien keine Ersatzcharter, hat der Vermieter Anspruch auf die volle Miete.

Wir empfehlen eine Stornoversicherung, um das hohe Stornierungsrisiko zu decken. Wir können diese Versicherung für Sie übernehmen. Im Falle einer Stornierung berechnen wir 15, – Behandlungskosten.

Die Stornoversicherung kostet 5,5% über die Miete + Policenkosten + Versicherungssteuer für die gesamte Crew. Möchten Sie eine Geschäftsklausel 1%? Bitte geben Sie bei der Buchung die Namen der Mitreisenden und den Namen des Stellvertreters für Sonderkonditionen an.

Wir beraten Sie auch für selbstverschuldete Reiseversicherung abzuschliessen Schäden gegen Verlust, Diebstahl usw. Der Reeder hat die volle Haftung und Kaskoversicherung mit einem Selbstbehalt in Höhe der geforderten Anzahlung pro Anspruch. Im Schadensfall wird die Anzahlung einbehalten. Die Kaution muss in bar hinterlegt werden. Persönliches Eigentum ist nicht mitversichert. Die Kaution wird Ihnen zur schadensfreien Rückgabe des Schiffes und der Ausrüstung zurückerstattet. Schäden und Verluste werden mit der Kaution beglichen. Der Vermieter haftet nicht für Personen und Ansprüche.

Lassen Sie den Mieter Schiff an anderer Stelle, wie vereinbart, für welchen Gründen auch immer, wird der Mieter gehalten werden, haftet für alle Kosten, das Schiff zu Wasser oder über Land zum Hafen Charter Workum zurückzukehren.

Der Mieter ist verpflichtet, das Schiff in der Zeit zurück, ist der Mieter seiner Verpflichtung nach, für jeden Tag oder einen Teil des Tages, dass der Mieter das Schiff zurückkehren zu lassen, zweimal pro Tag berechnet wird. Im Schadensfall muss der Mieter früher zurückkommen.
Ausgenommen hiervon sind Schäden und Ereignisse, die auf Kriegsgewalt, höherer Gewalt, völliger Unschuld des Mieters und allem der Versicherungsgesellschaft beruhen. Abdeckungen.

Die Yacht muss dem Vermieter sauber übergeben werden, bereit zum Segeln, bereit zum Segeln und vollständig mit Wasser und Diesel betankt werden. Der Zustand des Schiffes, die komplette Ausrüstung und das Inventar des Schiffes werden auf der Grundlage einer Checkliste überprüft, die Teil des Vertrags ist. Der Gasverbrauch und der Dieselverbrauch werden vom Mieter getragen. Bei einer überlasteten Toilette berechnen wir 50, – für die Entsperrung, Reinigungskosten und Reisekosten.

Wird das Schiff innen und außen nicht ausreichend gereinigt, kann der Vermieter dies tun. 90, – um Reinigungskosten zu berechnen. Sie können sich auch vor der Abreise melden, dass die Reinigung vom Vermieter vorgenommen werden kann, Reinigungskosten. 75, -.

Im Falle von Schäden, Kollisionen oder anderen Schäden müssen Sie den Mieter telefonisch informieren. Wenn Schäden am Schiff oder Personen, sollte der Mieter eine Erklärung der Dinge sein, Schreiben und veröffentlichen möglicherweise bestätigende Zeugnis, Hafenmeister, Arzt oder einem anderen Experten und Mieter sollten früher kommen. Im Falle einer Kollision muss immer ein Polizeibericht erstellt werden.
Kleinere Reparaturen aufgrund normaler Abnutzung können vom Mieter bis 60.- durchgeführt werden. Bei Vorlage einer Rechnung mit Mehrwertsteuer erhält der Mieter die Vorleistung zurück. Repertationen über 60, – müssen mit dem Vermieter besprochen werden.

Für Handlungen oder Unterlassungen des Mieters, die der Vermieter Dritten haftet, hält der Mieter den Vermieter frei von allen privaten und strafrechtlichen Folgen von Fakten, dies gilt auch für alle gerichtlichen und außergerichtlichen tatsächlichen Kosten und Strafverfolgung im In- und Ausland. Wird das Schiff nicht rechtzeitig an den Mieter geliefert, kann der Mieter den Mietvertrag nach 24 Stunden kündigen und die volle Rückerstattung der vollen Miete verlangen. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Es werden keine Schiffe an Personen unter 18 Jahren vermietet. Mündliche Vereinbarungen oder Änderungen des Vertrages bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Vermieter vermietet eigene Schiffe und Drittschiffe. M.b.t. Fremde Schiffe können nicht für diesen Vermieter haftbar gemacht werden, nur verantwortlich für die Provision, die der Vermieter erhält.

Der Mieter erklärt ausdrücklich: Seemannschaft zu kontrollieren und ausreichende Erfahrung im Segeln mit einer Yacht zu haben. Pflegen Sie die rechtlichen Richtlinien des Gastlandes und erfüllen Sie alle notwendigen Formalitäten. Keine Änderung an Schiff und Takelage etc. vorzunehmen und den Mast nicht abzusenken. Schiff und Ausrüstung müssen sorgfältig behandelt werden. Das Boot mit Bootsschuhen zum laufen und nicht ohne weitere Absprache mit dem Vermieter, um Haustiere an Bord zu bringen. Nachtfahrten nicht zu unternehmen, erst ab dem dritten Miettag, keine Wette.

Es ist strengstens verboten, mit diesem Schiff, dem juwenta, außerhalb der Boje oder der Bojen zu fahren. (IJsselmeer, Randmeren, überall in den Niederlanden) Sie tun dies trotzdem und das Schiff wird auf einer Sandbank oder einem Felsen stecken, der unter Wasser steht, dann werden alle Kosten für das sanfte Ziehen oder Hochziehen des Schiffes vom Mieter zurückbekommen. Die Reparaturkosten für Unterwasserschiff, Ruderblatt, Propeller, Bug- und Heckstrahlruder werden ebenfalls vom Mieter übernommen.

Möchten Sie unser Boot reservieren? Sehen Sie hier, wie Sie das tun können.